Hervorgehobener Beitrag

Wohnungen zu vermieten

Zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung

Hübsche 2-Zimmer-Wohnung

  • Wohnfläche: 59.5 m²
  • Miete: 1350.-
  • Nebenkosten: 120.-
  • Notruf: 120.-
  • Garagenplatz auf Wunsch: 150.-

Adresse: Wäldlerstrasse 6, 9043 Trogen
Anfragen an Tel. 071 343 82 82

Gerne zeigen wir Ihnen die Wohnungen und klären im persönlichen Gespräch alle Ihre Fragen.

Hervorgehobener Beitrag

Pflegehelfer/in SRK 80-100%

Wir suchen für unser zukunftsorientiertes Haus per 1. Dezember 2019 oder nach Vereinbarung eine/n

Pflegehelfer/in SRK oder
Assistent/in Gesundheit und Soziales 80-100%

Ihre Aufgaben:

  • Selbständige Ausführung der Grundpflege.
  • Bedürfnisgerechte, einfühlsame und fachgerechte Betreuung.
  • Mahlzeiten verteilen und verabreichen.
  • Mitverantwortung in der Umsetzung von Konzepten.

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung und Erfahrung als Pflegehelferin SRK.
  • Freude und Begabung im Umgang mit älteren Menschen .
  • Selbständige, verantwortungsbewusste und engagierte Arbeitsweise .
  • Gute Deutschkenntnisse.

Wir bieten:

  • Vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeiten.
  • Motiviertes und engagiertes Team.
  • Möglichkeit zur Weiterbildung.
  • Moderne Infrastruktur.


Auskünfte über diese interessante Stelle erhalten Sie von Frau Oxana Stacher, 071 343 82 17.
eMail schreiben

100. Geburtstag von Elsbeth Mohn-Allemann

100. Geburtstag von Elsbeth Mohn-Allemann

Am 18. Oktober 2019 konnte Frau Elsbeth Mohn-Allemannden 100. Geburtstag feiern. Sie ist die zweitälteste Bewohnerin des Alters- und Pflegeheims. Die Familie Jakob und Elsbeth Mohun-Allemann zügelte vor über 60 Jahren nach Trogen und wohnte im Befang. 

Frau Mohn konnte ihren hohen Geburtstag im Kreise der Familie, der Mitbewohnerinnen und Mitbewohner und des Pflegepersonals mit Musik und einem feinen Essen feiern. Und die Gemeindepräsidentin Dorothea Altherr überbrachte der Jubilarin einen Blumenstrauss mit den besten Wünschen der ganzen Gemeinde Trogen. Wir gratulieren Frau Mohn nochmals ganz herzlich und wünschen ihr alles Gute.

Freie Lehrstellen Sommer 2020

Freie Lehrstellen Sommer 2020

Hauswirtschaft:

-Fachfrau/-mann Hauswirtschaft

-Hauswirtschaftspraktikerin, Hauswirtschaftspraktiker

Auskünfte über diese interessanten Lehrstellen erteilt Ihnen gerne:
Frau Elisabeth Maissen, Leiterin Hotellerie Telefon 071 343 82 20

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

haus vorderdorf
Frau Elisabeth Maissen, Leiterin Hotellerie
Wäldlerstrasse 4, 9043 Trogen

oder per Mail an: eMail schreiben

Pflege

-Fachfrau/-mann Gesundheit

-Assistent/-in Gesundheit und Soziales

-Praktikumsstelle

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:
haus vorderdorf
Frau Oxana Stacher, Leiterin Pflege
Wäldlerstrasse 4, 9043 Trogen
oder per Mail an: eMail schreiben

Wechsel an der Spitze

Wechsel an der Spitze


Alt Regierungsrätin Alice Scherrer legt ihr Mandat im Stiftungsrat des «Haus Vorderdorf» nieder. 22 Jahre lang hatte sie dieses inne. Ihr Nachfolger wird Kantonsrat Stephan Wüthrich.

An der März-Sitzung des Stiftungsrates «Haus Vorderdorf» wurde das langjährige Mitglied, alt Regierungsrätin Alice Scherrer, mit einer Feier durch den Präsidenten Bruno Schlegel und den ganzen Stiftungsrat verabschiedet.

Alice Scherrer gestaltete während 22 Jahren das Geschehen im «Haus Vorderdorf» mit, auch zu jener Zeit, als sie mit ihrer Tätigkeit als Regierungsrätin wenig Zeitressourcen zur Verfügung hatte. Ihr Nachfolger wird Kantonsrat Stephan Wüthrich aus Wolfhalden. Wüthrich ist stellvertretender Geschäftsleiter von Obvita St.Gallen. Seine beruflichen Erfahrungen mit Blinden und Sehbehinderten wären eine bereichernde Ergänzung im Stiftungsrat, lässt sich einer Medienmitteilung entnehmen.

Belegung und Rechnung

Alle 14 Wohnungen des «Haus Vorderdorf» mit Dienstleistungen im Alter sind mittlerweile vermietet. Diese Wohnform will die Selbstständigkeit stärken und entspreche dem Bedürfnis vieler älterer Menschen, heisst es im Schreiben weiter. Ins Heim kommen heute vermehrt Menschen nur noch bei sehr hoher Pflegebedürftigkeit. Die hohe Belegung im «Haus Vorderdorf» sei auch Ausdruck einer guten Ausstrahlung, über die das Haus verfügt.

Zufrieden mit dem ­vergangenen Jahr

Finanziell ist bei der Stiftung alles im Lot. Und der Stiftungsrat äusserte sich während der Feier dahin gehend, dass alle Mitarbeitenden über die optimalen erforderlichen Qualifikationen verfügen und die schwierigen Aufgabestellungen mit hohem Einsatz meistern. Deshalb ging ein besonderer Dank an die Geschäftsleitung sowie die ganze Belegschaft.

Die Zusammenarbeit mit den kantonalen und kommunalen Behörden sei im Jahr 2018 wiederum gut gewesen. In verschiedenen Situationen sei erkannt worden, dass die Notwendigkeit einer qualifizierten Betreuung und Pflege von älteren Mitmenschen verstanden und unterstützt wird. Stiftungsratspräsident Bruno Schlegel betonte das gemeinsame Ziel, die Qualität des Hauses hochzuhalten. Diese finde sich in einer professionellen Pflege, einer guten Betreuung und vor allem in der menschlichen Zuwendung und dem Respekt gegenüber den Bewohnerinnen und Bewohnern wieder. Diese Ziele liessen sich aber nur verwirklichen, indem das «Haus Vorderdorf» die stetig neuen Her­ausforderungen mit Freude angeht. Deshalb gelte es darauf zu achten, dass Ausbildungen und die stetigen Weiterbildungen garantiert sind. Nicht zuletzt deshalb sei das «Haus Vorderdorf» stolz darauf, dass Ausbildungsplätze in verschiedenen Bereichen angeboten werden. (pd)

QUelle:Tagblatt-E-Paper vom 06.04.2019

Ostern

Das haus vorderdorf Team wünscht ein frohes, gesegnetes Osterfest und schöne Frühlingstage!