Grosser Erfolg

Marcel Tomic, Fachmann Gesundheit im 3. Lehrjahr,
gewann die regionale Vorausscheidung für die Berufsschweizermeisterschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Du hast dich als angehender Fachmann Gesundheit für die regionale Vorausscheidung der Berufsschweizermeisterschaft angemeldet, welche anfangs September anlässlich der OBA in St. Gallen stattfand.

Was war deine Motivation mitzumachen?

Ich wollte erfahren wie eine Berufsmeisterschaft funktioniert, neue Erfahrungen sammeln und mich mit anderen Berufskolleginnen und -Kollegen messen.

Wie kann ich mir deinen „Auftritt“ vorstellen?

Es gab ein speziell dafür eingerichtetes Zimmer und einen Schauspieler, welcher den Patienten spielt. Zuerst hatte ich Zeit, um mich in die Patientenakte einzulesen, damit ich optimal auf die Aufgabenstellung vorbereitet war. Zwei Expertinnen und das Publikum haben mich dann bei der Arbeit beobachtet.

Mit welchen Schwierigkeiten hattest du zu kämpfen?

Der „Patient“ hat mich ziemlich herausgefordert, indem er versucht hat, mich auf verschiedene Arten zu irritieren. Er hat mich in den Erklärungen unterbrochen und mich wiederholt nach dem Gleichen gefragt. Und er wollte eigene Ideen für die medizinische Untersuchung durchsetzen.

Was für Highlights hast du erlebt?

Nach meinem „Auftritt“ hat das Publikum applaudiert und der grosse Druck ist von mir gefallen. Sehr beeindruckt hat mich, wie interessiert das Publikum war.

Würdest du neuen Berufskolleginnen und -Kollegen empfehlen an der Meisterschaft mit zu machen?

Ja, das würde ich unbedingt. Man stellt sich zwar freiwillig einer exponierten Stresssituation. Das ist aber ein Lernfeld, was einem im Berufsalltag wirklich zugutekommt.

Du hast die Vorentscheidung gewonnen! Wir vom haus vorderdorf sind alle sehr stolz auf dich und gratulieren dir ganz herzlich. Wie geht es jetzt weiter?

In einem Jahr nehme ich an den SwissSkills in Bern teil und vertrete dort die Ostschweiz in meinem Berufsfeld. Ich freue mich sehr darauf!

Und wir wünschen dir dabei viele weitere Lernchancen, guten Erfolg und ganz viel Glück.

Sabine Selmanaj, Geschäftsleitung mit dem ganzen Team