Archiv der Kategorie: Projekt

Lebensfreude bringt Jung und Alt zusammen

Lebensfreude bringt Jung und Alt zusammen

Es ist schon eine Tradition geworden: Zum wiederholten Male fanden im haus vorderdorf an drei Mittwochnachmittagen die Treffen von Jung und Alt statt. Unter dem Jahresmotto: „Lache isch gsond“ kreierten Erst- bis Dritt-Klässler zusammen mit den Senioren bunte Masken. Im Vordergrund stand das gemeinsame Zeitverbringen, zusammen lachen und einander helfen.

Mit einfachen Techniken wie Kleistern und Pappmaché wurden hübsche Masken hergestellt. Der jungen Generation mangelte es manchmal an Geduld, dafür übernahmen die Senioren gerne den Part des Helfers.

Umgekehrt steckten die Schüler die Senioren mit ihrer begeisternden Kreativität an. So entstanden einzigartige Kunstwerke. Im voraus befassten wir uns mit der Mimik und den verschiedenen Gesichtsausdrücken. Dabei gingen wir dem Lachen auf den Grund. Mit lustigen Beiträgen, Witzen und Geschichten, Bildern und Gesten kam das Lachen nicht zu kurz.

Nach den Treffen verabschiedeten sich die Seniorinnen und Senioren mit einem strahlenden Lächeln und wirkten glücklich und zufrieden. Auch dieses Projekt war ein voller Erfolg!

Unsere Masken können am „Tag der offenen Tür“ Ende November im haus vorderdorf bestaunt werden.

Chantal Sutter , Leitung Aktivierung

Holzlaterne sägälä begeistert Jung und Alt

Holzlaterne „sägälä“ begeistert Jung und Alt

An drei Mittwochnachmittagen fand ein weiteres Generationenprojekt im haus vorderdorf statt. Beim ersten Treffen waren sowohl Jung als auch Alt etwas skeptisch. Die eigenen Ansprüche waren hoch und die Vorstellungen, wie eine tolle Laterne selbst hergestellt wird, etwas vage. Schnell merkten wir, dass unser Vorhaben mit gegenseitiger Hilfestellung gut zu meistern ist. Am Anfang hatte jeder Teilnehmer eine Vorlage auf Papier, welche dann auf das Holz übertragen wurde. Die ruhigen Hände der Kinder und die gelassene Vorgehensweise der Senioren harmonierten sehr zusammen. Weiterlesen

Spielnachmittag

Wer gerne spielt ist nie zu jung oder zu alt!

Letzten Freitag besuchte uns die 6. Klasse der Primarschule Trogen. Sie haben verschiedenste Spiele mitgebracht. Von Schach über Jasskarten bis Mensch ärgere dich nicht, war alles dabei. An den Spieltischen wurde generationenübergreifend gespielt, gelacht und geeifert. Wir danken dem Engagement der 6. Klasse für diesen tollen Nachmittag!

Brückenschlag Jung und Alt: Schokolade

„Brückenschlag Jung und Alt“ im haus vorderdorf lieben wir Schokolade…

Über drei Mittwochnachmittage veranstaltete das haus vorderdorf wieder ein Projekt des Brückenschlages Jung und Alt. Dabei ging es primär um das Zusammentreffen verschiedener Generationen. Bei diesem Projekt war die Schokolade das Bindeglied zwischen Jung und Alt. Ein gemeinsames Interesse verbindet und es entstanden wertvolle Freundschaften.

Schokolade erleben, geniessen und damit experimentieren

Weiterlesen

„Brückenschlag Jung und Alt“ im haus vorderdorf waren die Tiere los…

„Brückenschlag Jung und Alt“ im haus vorderdorf waren die Tiere los…

Über drei Mittwochnachmittage veranstaltete das haus vorderdorf wieder ein Projekt des Brückenschlages Jung und Alt. Dabei ging es primär um das Zusammentreffen verschiedener Generationen. Bei diesem Projekt waren Tiere das Bindeglied zwischen Jung und Alt. Ein gemeinsames Interesse verbindet und es entstanden wertvolle Freundschaften.

1511_zoo_hausvorderdorf(2)

Begegnungen über Altersgrenze hinweg

Es wurde zu Beginn viel darüber diskutiert wie unterschiedlich die Erfahrungen und das Wissen über Zootiere der Generationen ist. Die Senioren erzählten, dass es in ihrer Kindheit noch viel weniger exotische Tiere im Zoo gab, dass aber vor allem die Tierhaltung sich stark verändert habe. Die Kinder erzählten den Senioren, welche verschiedenen Tierarten sie im Zoo schon gesehen hatten. Weiterlesen

Herbstfest

Ein gelungenes Herbstfest

Am Montag 19. Oktober 2015 fand unser alljährliches Herbstfest statt. Bei feinen Leckereien zum Essen und bei mitreissender Musik genossen wir den Nachmittag zusammen. Die Handorgelspielerin Käthi Zieri verstand es, die Bewohner zum Mitmachen zu animieren. Durch Tänze und das Eingehen auf Musikwünsche wurden die Bewohner gleich selber aktiv. Viele wippten versteckt unter dem Tisch mit den Füssen. Zur Freude aller, wirbelten auch Tanzpaare quer durch die Cafeteria. Gespräche und Diskussionen untereinander kamen natürlich nicht zu kurz, auch das Personal war dabei. So holten wir trotz herbstlichem Nebel die Sonne zu uns ins Haus.

1510_herbstfest_hausvorderdorf(4)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Ausflug nach Malbun

Ausflug nach Malbun

Am Freitag, 4. September 2015, durften wir bei angenehmem Wetter unseren Bewohnerausflug durchführen. Da der Wetterbericht in den Tagen zuvor immer wieder Regenschauer vorausgesagt hatte, freuten wir uns ganz besonders, dass die Sonne hinter den Wolken zum Vorschein kam.

Der Car holte uns pünktlich um 9.45 Uhr ab, und los ging die Fahrt. Über Gais- Altstätten- Oberriet- Vaduz gelangten wir nach Malbun. Besonders bei der Fahrt von Vaduz nach Malbun genossen wir eine wunderbare Aussicht über das Rheintal. Viele staunten darüber, wie wenig Wasser der Rhein führte.

1509_ausflug malbun(3)_hausvorderdorf Weiterlesen

Themenwoche „anno1920“

Themenwoche „anno 1920“

Letzte Woche machte das haus vorderdorf eine Zeitreise ins Jahr 1920. Durch gezieltes Dekorieren mit alten Schreibmaschinen, Waschbretter, Holzchrenze usw, machten wir uns Gedanken darüber, wie unsere Bewohner aufgewachsen sind. Alte Erinnerungen sollen einen Wert erhalten, Gesprächsstoff bieten und eine Geborgenheit in der guten alten Zeit beleben. Weiterlesen